Zu Fuß zum Ursprung des Rheins

Der Tomasee wird als Quelle des Rheins angesehen. Und nur hier kann der vier Länder durchfliessende Strom noch mit einem einzigen Schritt überquert werden. Die Wanderung beginnt auf dem Oberalppass und führt zuerst fast höhenparallel über dem Tal Richtung Süden, und dann 350m hinauf zum verträumten Bergsee. Inmitten eines Schutzgebiets liegt auf 2345m der Tomasee, die Wiege des mächtigen Rheins. Vom Oberalppass aus führt eine gut eineinhalbstündige Wanderung auf markierten Wegen zum See, der unterhalb des Piz Badus liegt. Wiesenschaumkraut, Enzian, Alpenrosen, Margriten und weisses Wollgras säumen Weg und See.
Er gehört zum Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung und sein Wasser hat Trinkwasserqualität.